Im Rahmen des Herbstempfanges wurde der neue Imagefilm der Hochschule OWL präsentiert. Dieser zeichnet sich vor allem durch die hervorragende Kameraarbeit aus. Es gibt in diesem Film keinen Schnitt. Das heißt, “One Take One Hit”. Es mußte also alles in einem Rutsch funktionieren. Meiner Meinung nach ist den Jungs und Mädels sehr gut gelungen. Aber seht selbst.

Credits:

Eine Gruppe junger Menschen feiert eine gemütliche Sommerparty an einem abgelegenen See. Die Gäste der Feier gehen verschiedenen Hobbys und Aufgaben nach und vertreten jeweils einen von neun verschiedenen Fachbereichen der Hochschule Ostwestfalen-Lippe. Erst durch ihr gemeinsames Zutun wird die Party ein voller Erfolg.

Projektentwicklung: Dominik Moos, Tobias Focke, Guido Falkemeier, Anna-Lena Büker
Regie: Tobias Focke
Kamera: Dominik Moos
Kameraassistenz: Leo Essbach
Produktionsleitung: Anna-Lena Büker
Set-Aufnahmeleitung: Simon Schulz
Ausstattung: Katrin Skora
Ausstattungsassistenz: Anna-Lena Büker
Maske: Margo Hanna
Catering: Marie-Fleur Lesch
Postproduktion: Jan Willem Henckel
Farbkorrektur: Andre Funk
Musik: Jan Willem Henckel, Christian Hyla
Grafik: Anna-Lena Büker
Making-Of: Andreas Gutsmann
Projektbetreuung: Guido Falkemeier

  •