Radio Triquency arbeitet nun mit dem Schnitt- und Audiobearbeitungsprogramm Hindenburg.